Der CCC-Informiert dich, mich, ihn, sie….

Viele werden ihn kennen, einige ihn lieben und einige ihn hassen: Den Chaos Computer Club. Mich könnte man wohl zu den „Liebhabern“ zählen auch wenn ich mangels lokaler Angebote immer noch kein Mitglied bin. Vor allem die vielen kostenlosen Medienangebote des CCC finde ich einfach fantastisch. Medienangebote? Viele werden es sich wohl denken können, als Avantgarde der mordernen Informationsgesellschaft gibts vom CCC nicht nur Webseiten und Blogs sondern auch Pod- und Vidcasts. Diese in rauen Mengen und von hoher Qualität.

Alleine die Aufzeichnung aller Vorträge des 22C3 – 2005 liefert genug hochqualitatives Informationsmaterial um seine Wissenslust auch zu ausgefallenen Themen wie „Erste Hilfe für Nerds und Geeks“ oder „Free Software and Anarchism“ zu befriedigen. Die Vorträge sind je nach Vorliebe des Sprechers auf Englisch oder Deutsch gehalten und generell auch für nicht Englisch-Muttersprachler zu verstehen. Einen Überblick über alle Vorträge sowie nähere Informationen und links für den Download findet sich unter:

https://events.ccc.de/congress/2005/
https://events.ccc.de/congress/2005/fahrplan/
http://chaosradio.ccc.de/

Wer danach immer noch nicht genug hat kann auf die Podcasts zurückgreifen. Einige Lokalverbände des CCC betreiben Podcasts welche in regelmäßigen Abständen nicht nur als solche erscheinen, sondern auch Live im jeweiligen Gebiet ausgestrahlt werden. Doch ob über normales Radio oder nur virtuell bieten eigentlich alle interresante Themen rund um Technik, Datenschutz, Zeitgeschehen und natürlich den CCC.

Eine Liste verfügbarer Radios ist unter http://chaosradio.ccc.de/family.html einsehbar.

Das Chaosradio schlecht hin ist das Chaosradio, klingt komisch, ist aber so. Empfangen werden kann es im Raum Berlin/Brandenburg jeden letzen Mittwoch im Monat auf Fritz, einem lokalen Radiosender, über Satellit oder als Lifestream. Während der Sendung können die Zuhörer über Telefon oder den dazugehörigen IRC-Chat Fragen stellen oder Anregungen zur laufende Sendung geben. Als wäre das nicht schon toll genug gibt es fast alle bisherigen Sendungen als Podcast zum Download. Nur um eine Vorstellung zu bekommen, die aktuell letzte Sendung ist die Nr. 117: CR117 Wahcomputer, jede Chaosradiosendung ist circa 3 Stunden lang. Ihr könnt euch gerne ausrechnen wie lange ihr beschäftigt seid 🙂 .

Neben der monatlichen Sendung werden in kürzeren Abständen so genannte Chaosradio Express Sendungen herausgegeben. Sie befassen sich mit aktuellen und interresanten Themen zwischen den Hauptsendungen. Desweiteren gibt es die Rubriken Chaosradio International mit Sendungen in Englischer Sprache und Chaos TV, einer losen Sammlung von Bild und Tondokumenten.

Erreichbar sind diese Angebote und vieles mehr unter: http://chaosradio.ccc.de/

Neben dem Chaosradio sind mir noch die Chaosseminare des Ulmer CCC aufgefallen. Diese bieten ähnlich den Vorträgen des 22C3 tieferen Einblick in spezielle Themen. Die Vorträge liegen normalerweise als Sounddatei zum Download vor, man sollte auf jedenfall, wenn vorhanden, auch die dazugehörigen Slides laden um dem Vortrag folgen zu können.

Eine Liste aller bisherigen Vorträge gibt es unter: http://www.ulm.ccc.de/ChaosSeminar/Index

Es gibt mit Sicherheit noch vieles was ich nicht erwähnt habe, aber darüber kann man sich beschweren wenn man alles was ich erwähnt habe durch hat 🙂 Wir sehen uns in ein paar Äonen. Und wenn ihr fertig seid schaut einfach mal was inwzischenzeit neues dazugekommen ist. Der 23C3 naht 😉

Ich hoffe das wenigstens für einige dieser Eintrag hier interresant war. Ist vielleicht ein wenig lang geraten, aber was solls, ich zwinge keinen zum Lesen^^

MfG
.D0T

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.