Bahn.de, der Streik, DOS und coralcdn.org

Offensichtlich ist die Deutsche Bahn AG nicht imstande die zusätzliche Last auf ihre Server zu handhaben welche durch die dort hinterlegten Streik-Notfallpläne entsteht. Man könnte zwar meinen das man nach mehreren Streiks mit den gleichem Problemen langsam gemerkt haben könnte das es irgendwie zuviel für den Server ist den Notfallplan über eine dynamische Seite auszuliefern, aber auf die Idee das Ding einfach statisch auf die erste Seite zu kleben, oder gar Bandbreite bei einem der unzähligen load balancing Dienste zuzukaufen kommt bei der Bahn wohl keiner. Wie auch immer, zum Glück gibt es da einen Ausweg:

Dieser heißt CoralCDN was ein Kürzel für Coral Content Distribution Network ist. Kurz und knapp ist das CoralCDN ein Netzwerk welches imstande ist einen Webauftritt transparent zu cachen, also für weitere Aufrufe bereitzuhalten vorzuhalten. Geht man nun nicht direkt auf http://www.bahn.de sondern über den link http://coralize.net/http://www.bahn.de so wird diese Seite ins Coral Netz eingespeist und kann in Zukunft schneller abgerufen werden. Auf diesem Weg kriegt man auch die aktuellen Notfallpläne ohne warten und zu Stoßzeiten!

Wer mehr über CoralCDN erfahren will kann sich z.B. den englischen Wikipedia Artikel oder einfach die offizielle CoralCDN Seite zu Gemüte führen 😉
MfG
.D0T

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.