„5 Friends“ Kampagne auf deutsch

Das Politik Portal „politik-digital.de“ hat zusammen mit dem Fernsehproduzent Probono versucht die amerikanische Kampagne „5 Friends“ zur Präsidentschaftswahl nachzumachen.

… und ist bzw. wird in meinen Augen scheitern.

Das amerikanische Original (Teil 1 und Teil 2) greift im Gegensatz zur deutschen Version auf A-Promis zurück. Auch wird in der deutschen Version die ironische Haltung nicht deutlich genug.

Es soll zwar eine Aufklärung folgen, aber ein größerer zeitlicher Abstand zwischen erstem Video und Aufklärung mindern IMO immens das verfolgte Ziel dieser Kampagne. Hätte man außerdem auf deutsche A-Promis zurückgreifen können, so hätte die Kampagne wenigstens mehr Gewicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.