Imageshack hacked!

Seit eben hat Imageshack wohl ein – sagen wir mal – „kleines“ Problem:

Imageshack gehacked

Oh man: Google hustet, schon lahmt das Internet, weil Google Ads und Analytics nicht mehr geladen werden kann. Jetzt hat ein großer Imagehoster ne Sicherheitslücke und zerschießt dadurch ganze Layouts von Webseiten (z.b. Signaturbilder in Foren).

Anyway, die offensichtlich vorhandene Lücke könnte man auch für ganz andere Zwecke benutzen: man könnte z.b. Werbung für ein Produkt nahezu kostenlos auf Millionen von Webseiten anbringen. Da bekommt „virales Marketing“ gleich eine völlig andere Bedeutung…

Update: Ok, es scheinen anscheinend (noch?) nicht alle Server von Imageshack modifiziert zu sein…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Computer, Zum Nachdenken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.