Revenge of The Cats: Ethernet

ROTC StartscreenIm Wiki von Mumble tauchte vor kurzem ein neues Spiel mit Positional-Audio Support auf, welches mir bis dahin noch nicht bekannt war.

Es hat den etwas gewöhnungsbedürftigen Namen Revenge of the cats: Ethernet und ist auf dieser Hompage zuhause. Das Spiel, ein First Person Shooter, ist Freeware und befindet sich zur Zeit noch in der Entwicklung. Grafisch gesehen kann der Shooter nicht mit aktuellen Spielen mithalten, das ist hier jedoch ziemlich egal: das ausgefeilte Spielprinzip übertrifft in meinen Augen alles, was ich bisher gesehen habe.

Grob gesehen wird eine Art Domination Modus gespielt. Näher betrachtet erkennt man doch viele Unterschiede zu bekannten Spielen dieses Genres:

Der Größte dürfte wohl der sein, dass man als Spieler nie sterben kann. Sinkt die Lebensenergie auf Null, so verwandelt man sich vom bewaffneten Humanoid („CAT“, siehe Bild links oben) in eine unzerstörbare Kugel („Etherform“, siehe Screenshot unten) mit eingeschränktem Handlungsvermögen (diese Verwandlung kann man auch manuell einleiten). Jedoch hat man nun die Möglichkeit sich auf eigenem Territorium zu regenerieren. Danach kann man sich zurück verwandeln, um wieder am Kampfgeschehen teilzunehmen.

ROTC Etherform und HUD

ROTC Etherform und HUD

Alles in allem ein empfehlenswertes Spiel, leider ist die Community der Spielenden nicht gerade arg groß, wodurch man nahezu dazu gezwungen wird im Lan zu spielen. Ich hoffe jedoch, dass sich dies ändern wird^^.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Revenge of The Cats: Ethernet

  1. brachiel sagt:

    Hallo 🙂 Schöne Zusammenfassung von rotc – ja das Spielprinzip, dass sich esxmr (der Entwickler) ausgedacht hat, ist wirklich einmalig. Die Sache mit den Spielern wird sich hoffentlich in nächster Zeit verbessern; wir stecken ja noch in den Kinderschuhen und wir sehen die erste grössere Reaktion auf das Spiel, welches es ja schon seit einiger Zeit gibt.
    Der jetzige Nachteil ist aber auch der grösste Vorteil von rotc – so kann man aktiv in die Entwicklung des Spiels eingreiffen in dem man dem Entwickler direkt Vorschläge für die nächste Version unterbreitet.
    Das Forum oder der Chat #rotc auf irc.freenode.net sind wohl die besten Anlaufstellen.

    In diesem Sinne: Schön, dass die Community langsam wächst.
    Beste Grüsse
    brachiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.